PFLEGE CASE MANAGEMENT – BERATUNG UND BEGLEITUNG


Pflegelogo21
          

Angebotsnutzen

Für Klientel
Psychosoziale Beratung und Betreuung

Versorgungssicherheit (Schutz vor Unter- resp. Überversorgung)

Möglichkeit der Mitbestimmung in den Verlaufsprozess
Wissen über die Krankheit/Behinderung
Wissen, welche Hilfe benötigt wird und wo sie angefordert werden kann
Burnout-Prävention für Angehörige

Schriftliche Vereinbarung zwischen der Klientel und dem Case Management


Für Leistungserbringer
Vernetzung der Leistungserbringer, keine Doppelspurigkeit
Gegenseitiges Profitieren vom unterschiedlichen Know-how der Leistungserbringer
Gemeinsam statt einsam, Lösungsansätze erarbeiten und in der Praxis umsetzen und Praxisreflexion praktizieren, gemeinsame Sprache sprechen
Schnittstellenprobleme sind geklärt, auf jeden Fall auf das Minimum beschränkt

Für Arbeitgeber
Eine zentrale Ansprechperson
Gute Information über den Krankheits-, Unfallverlauf (unter Wahrung der gesetzlichen Schweigepflicht)
Unterstützung bei der Wiedereingliederung am Arbeitsplatz
Beratung bei Problemen am Arbeitsplatz
Verminderung der Absenzen
Niedrigere Fluktuation
Loyalere Mitarbeitende
Positive Beeinflussung des Betriebsklimas
Kann die Versicherungsprämien reduzieren

Für Kostenträger
Kostenreduktion durch
o   Steuerung der Wertschöpfungskette
o  Multidisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht auch die Überwachung der Wirtschaftlichkeit (z.B. keine Doppelspurigkeiten seitens der Leistungserbringer)
o  Verminderung der Schnittstellenproblematik
o  Erhöhung der Eingliederungsfähigkeit
o  Verhinderung unnötiger Spital/Klinikeinweisung
o  Verminderung unnötiger Taggeld- und Rentenzahlungen

         






zurück



Ho
       Ca
Kl
Zi
An
AnKo
Cu
Ko
Li